Suchergebnisse insgesamt:
in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument zurück Dokument 6 von 39 weiter zur Gesamtansicht
 
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
Aktenzeichen:21-6760/256
Erlassdatum:18.08.2016
Fassung vom:18.08.2016
Gültig ab:01.10.2016
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2204-2
Fundstellen:GABl. 2016, 575, K. u. U. 2017, 15
 

§ 3

Leitung und Organisation



(1)
Jedes Seminar gliedert sich in die Seminarleitung (Direktorin oder Direktor und Stellvertreterin oder Stellvertreter), Bereiche und Verwaltung. Wird an einem Seminar für verschiedene Lehrämter ausgebildet, kann das Seminar in Abteilungen gegliedert werden.


(2)
Jedes Seminar wird von einer Direktorin oder einem Direktor geleitet. Ist es in Abteilungen gegliedert, sind diese zugleich Leiterin oder Leiter einer Abteilung. Die Seminarleitung und gegebenenfalls die Abteilungsleiterin oder der Abteilungsleiter sind für die Durchführung der Aufgaben nach § 2 verantwortlich.


(3)
Stellvertreterinnen und Stellvertreter übernehmen die ständige und allgemeine Vertretung. Neben den Aufgaben nach § 2 obliegen ihnen nach Weisung unter anderem Geschäfte der Direktorin oder des Direktors und der Verwaltung zur laufenden Bearbeitung.


(4)
Die Bereiche werden durch Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter geleitet.


(5)
Seminarleitung, Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter sowie gegebenenfalls Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter sind Vorgesetzte.


(6)
An jedem Seminar wird eine Seminarkonferenz gebildet. Die Seminarkonferenz wirkt beratend mit bei


Fragen der Umsetzung und Ausgestaltung der Ausbildungsordnungen auf Seminarebene,


Fragen der Organisation und des Arbeitsablaufs am Seminar,


Fragen der Zusammenarbeit mit den Ausbildungsschulen,


Fragen der Ausstattung und Einrichtungen des Seminars.


Die Einzelheiten der Errichtung, der inneren Gliederung, Zusammensetzung und Zuständigkeit der Seminare regelt das Kultusministerium. Einzelheiten der Seminarkonferenz bestimmt die Konferenzordnung (Anlage 1). Die Wahl der Vertreterinnen und Vertreter der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter sowie der Studienreferendarinnen und Studienreferendare in die Seminarkonferenz regelt die Wahlordnung (Anlage 2).





Diese Vorschrift wird von folgenden Dokumenten zit ... ausblendenDiese Vorschrift wird von folgenden Dokumenten zitiert


Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
zurück Dokument 6 von 39 weiter