Suchergebnisse insgesamt:
in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument zurück Dokument 3 von 519 weiter zur Gesamtansicht
 
EinzelnormAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Vorherige Fassung
Amtliche Abkürzung:LBesGBW
Fassung vom:18.07.2017
Gültig ab:01.01.2014
Gültig bis:31.08.2020  Schriftgrafik ausserkraft
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2010, 793, 826
Gliederungs-Nr:2032-112

[Vorherige Fassung]

§ 24
Eingangsämter für Beamte

Die Eingangsämter für Beamte werden folgenden Besoldungsgruppen zugeordnet:

1.

in der Laufbahngruppe des mittleren Dienstes

a)

in den Laufbahnen der Amtsmeister, des Justizwachtmeisterdienstes und der Warte der Besoldungsgruppe A 5, im Übrigen

b)

in Laufbahnen des mittleren nichttechnischen Dienstes der Besoldungsgruppe A 6,

c)

in Laufbahnen des mittleren technischen Dienstes der Besoldungsgruppe A 7,

2.

in Laufbahnen des gehobenen nichttechnischen Dienstes der Besoldungsgruppe A 9,

3.

in Laufbahnen des gehobenen technischen Dienstes, in denen für die Befähigung der Abschluss eines Diplomstudiengangs an der Dualen Hochschule oder einer Hochschule für angewandte Wissenschaften oder ein mit einem Bachelor abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichwertiger Abschluss gefordert und mindestens dieser Abschluss von den Beamten nachgewiesen wird, der Besoldungsgruppe A 10, ansonsten der Besoldungsgruppe A 9 und

4.

in Laufbahnen des höheren Dienstes der Besoldungsgruppe A 13.


Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel 2 des Gesetzes zur Reform des öffentlichen Dienstrechts (Dienstrechtsreformgesetz - DRG) vom 9. November 2010 (GBl. S. 793)

§ 24 - Eingangsämter für Beamte [Ausgewählte Fassu ... einblenden§ 24 - Eingangsämter für Beamte [Ausgewählte Fassung vom 15.10.2020, gültig ab 01.09.2020] ...

Fassungsvergleich einblendenFassungsvergleich ...

§ 24
Eingangsämter für Beamte

Die Eingangsämter für Beamte werden folgenden Besoldungsgruppen zugeordnet:

1.

in der Laufbahngruppe des mittleren Dienstes

a)

in den Laufbahnen der Amtsmeister, des Justizwachtmeisterdienstes und der Warte der Besoldungsgruppe A 5, im Übrigen

b)

in Laufbahnen des mittleren nichttechnischen Dienstes der Besoldungsgruppe A 6,

c)

in Laufbahnen des mittleren technischen Dienstesansonsten der Besoldungsgruppe A 7,

2.

in Laufbahnen des gehobenen nichttechnischen Dienstes der Besoldungsgruppe A 9,

3.

in Laufbahnen des gehobenen technischen Dienstes, in denen für die Befähigung der Abschluss eines Diplomstudiengangs an der Dualen Hochschule oder einer Hochschule für angewandte Wissenschaften oder ein mit einem Bachelor abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichwertiger Abschluss gefordert und mindestens dieser Abschluss von den Beamten nachgewiesen wird, der Besoldungsgruppe A 10, ansonsten der Besoldungsgruppe A 9 und

4.

in Laufbahnen des höheren Dienstes der Besoldungsgruppe A 13.




zurück Dokument 3 von 519 weiter