Suchergebnisse insgesamt:
in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument zurück Dokument 13 von 1952 weiter zur Gesamtansicht
 
EinzelnormAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Vorherige Fassung
juris-Abkürzung:SMVV BW
Fassung vom:09.12.2015 Fassungen
Gültig ab:15.01.2016
Gültig bis:31.07.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 1976, 524,
K.u.U. 1976, 1169
Gliederungs-Nr:2205-4

§ 32
Übergangsvorschrift

Im Falle des gesetzlich vorgesehenen Schulverbunds der Gemeinschaftsschule während der Aufbauphase mit der bisherigen, auslaufenden Schulart (§ 8 a Absatz 5 Satz 1 Nummer 2 des Schulgesetzes) sind die Mitglieder des Schülerrats, die diese Schulart besuchen, als Vertreter für diese Schulart oder für die Gemeinschaftsschule wählbar.

Stuttgart, den 8. Juni 1976

Professor D. Dr. Hahn

§ 32 - Übergangsvorschrift [Ausgewählte Fassung vo ... einblenden§ 32 - Übergangsvorschrift [Ausgewählte Fassung vom 19.10.2018, gültig ab 01.08.2019] ...

Fassungsvergleich einblendenFassungsvergleich ...

§ 32
Übergangsvorschrift

(1) Im Falle des gesetzlich vorgesehenen Schulverbunds der Gemeinschaftsschule während der Aufbauphase mit der bisherigen, auslaufenden Schulart (§ 8 a Absatz 5 Satz 1 Nummer 2 des Schulgesetzes) sind die Mitglieder des Schülerrats, die diese Schulart besuchen, als Vertreter für diese Schulart oder für die Gemeinschaftsschule wählbar.

(2) Für Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2019/2020 die zweite Jahrgangsstufe besuchen, gelten § 3 Absatz 1 und 4 Satz 1, § 8 Absatz 5 und § 13 Satz 2 Nummer 1 der SMV-Verordnung vom 8 Juni 1976 (GBl S 524), die zuletzt durch Verordnung vom 9 Dezember 2015 (GBl 2016 S 3) geändert worden ist, in der am 31 Juli 2019 geltenden Fassung im Schuljahr 2019/2020 fortStuttgart, den 8. Juni 1976

Professor D. Dr. Hahn



zurück Dokument 13 von 1952 weiter