Suchergebnisse insgesamt: 5.834
01 Äußere Organisation, Verfassung
02 Innere Organisation
03 Personal
05 Allgemeine Rechtsangelegenheiten
11 Öffentliche Sicherheit und Ordnung / Polizei
14 Katastrophenschutz
17 Zivile Verteidigung
22 Kommunal und Sparkassenangelegenheiten
46 Kernenergie und Strahlenschutz
50 Sozialwesen
51 Rehabilitation Behinderter
54 Gesundheitswesen
56 Arbeit
58 Vertriebene (Aussiedler) und Flüchtlinge
60 Außerschulische Berufsbildung
62 Übergreifende kulturelle Angelegenheiten
64 Schule
65 Unterricht
66 Schüler und Eltern
67 Lehrer
68 Sport
69 Jugend
70 Weiterbildung, öffentliches Bibliothekswesen, Heimatpflege, Laienkunst
71 Kirchen
95 Statistik
  Suchergebnisse: 5.834 Treffer
in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument zurück Dokument 12 von 472 weiter zur Gesamtansicht
 
Vorschrift
Normgeber:Finanzministerium
Aktenzeichen:1-0320.2-20/68
Erlassdatum:30.11.2010
Fassung vom:30.11.2010
Gültig ab:01.01.2011
Gültig bis:31.12.2010  Schriftgrafik ausserkraft
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2032-112
Fundstelle:GABl. 2010, 504
Verwaltungsvorschrift des Finanzministeriums zur Fortschreibung der Besoldungsdurchschnitte nach § 39 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW)

Verwaltungsvorschrift
des Finanzministeriums zur Fortschreibung
der Besoldungsdurchschnitte
nach § 39 Landesbesoldungsgesetz
Baden-Württemberg (LBesGBW)



Vom 30. November 2010 – Az.: 1-0320.2-20/68 –



Fundstelle: GABl. 2010, S. 504





1.


Nach § 39 Abs. 3 LBesGBW gibt das Finanzministerium die jeweils maßgebenden Besoldungsdurchschnitte durch Verwaltungsvorschrift im Gemeinsamen Amtsblatt bekannt.


Das Finanzministerium hat die mit den Verwaltungsvorschriften vom 28. und 29. Oktober 2009 (GABl. S. 271) bekanntgegebenen Besoldungsdurchschnitte auf Grund der geänderten Verhältnisse fortgeschrieben. Dabei wurden die Besoldungserhöhungen durch das Gesetz über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Baden-Württemberg 2009/2010 sowie die Anpassungen nach § 39 Abs. 2 und § 104 LBesGBW entsprechend berücksichtigt. Für das Jahr 2011 ergeben sich hiernach folgende Besoldungsdurchschnitte:


 

für die Duale Hochschule Baden-Württemberg

65 469 Euro

 

für die Fachhochschulen

68 871 Euro

 

für die Universitäten und ihnen gleichgestellte Hochschulen (Pädagogische Hochschulen, Kunsthochschulen)

83 290 Euro



2.


Diese Verwaltungsvorschrift tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2011 in Kraft und mit Ablauf des 31. Dezember 2017 außer Kraft. Gleichzeitig werden die Verwaltungsvorschriften des Finanzministeriums vom 28. und 29. Oktober 2009 (GABl. S. 271) aufgehoben.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVBW-VVBW000007503&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVBW-FM-20101130-SF&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21


zurück Dokument 12 von 472 weiter