Suchergebnisse insgesamt:
 
Einzelnorm
Gesamtausgaben-Liste
Amtliche Abkürzung:BGVO
Fassung vom:18.06.2020
Gültig ab:01.08.2021 Schriftgrafik zukuenftig
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2228
Verordnung des Kultusministeriums über ie Beruflichen Gymnasien
(Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufliche Gymnasien - BGVO)
Vom 18. Juni 2020*)
§ 23
Belegungspflicht

(1) Aus jedem der zehn Stundentafelbereiche gemäß § 18 Absatz 2 sind in jeweils einem Fach, unbeschadet der §§ 21 und 22 sowie Absätze 2 bis 5, die vier aufeinanderfolgenden Kurse der beiden Jahrgangsstufen zu besuchen. Das in der Eingangsklasse belegte Profilfach ist in den Jahrgangsstufen fortzuführen. Am TG wird das Ergänzungsfach bestimmt durch die Wahl der Naturwissenschaft. Das Fach Chemische Laborübungen ist dem Fach Chemie zugeordnet, das Fach Physikalische Laborübungen dem Fach Physik.

(2) Wird ein Fach im Rahmen des Pflichtbereichs belegt, kann dasselbe Fach nicht zugleich in einem weiteren Kurs des Wahlbereichs belegt werden. Im Wahlbereich können in den Fächern Philosophie und Psychologie im Verlauf der Jahrgangsstufen nur jeweils zwei zweistündige Kurse belegt werden.

(3) Wer keinen Kurs in Religionslehre besucht, hat stattdessen Kurse im Fach Ethik zu besuchen, soweit sie von der Schule angeboten werden.

(4) Werden die Voraussetzungen zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife in der zweiten Fremdsprache nicht durch Unterricht im Pflicht- oder Wahlpflichtbereich nach § 37 Absatz 2 Nummer 1 erfüllt, müssen die vier Kurse beider Jahrgangsstufen in einem der Fächer Französisch (N), Italienisch (N), Russisch (N) oder Spanisch (N) besucht werden.

(5) Wer vom Fach Sport befreit ist, hat stattdessen zusätzlich zu den nach Absatz 1 zu besuchenden Kursen in entsprechender Anzahl Kurse in anderen Fächern zu besuchen, sofern dies erforderlich ist, um die für die Anrechnung gemäß § 26 erforderliche Mindestkurszahl zu erreichen.

Fußnoten ausblendenFußnoten

*)
Verkündet als Artikel 1 der Verordnung des Kultusministeriums zur Änderung schulrechtlicher Vorschriften beruflicher Schulen vom 18. Juni 2020 (GBl. 590).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BerGymAbiPrVBW2020pP23&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BerGymAbiPrV+BW+%C2%A7+23&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21