Suchergebnisse insgesamt:
 
Inhalt
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:GymPO I
Fassung vom:31.07.2009
Gültig ab:01.09.2010
Gültig bis:31.12.2024
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2204-3
Verordnung des Kultusministeriums
über die Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien
(Gymnasiallehrerprüfungsordnung I - GymPO I)
Vom 31. Juli 2009

Anlage E

Bildungswissenschaftliches Begleitstudium

Die Studienabsolventinnen und -absolventen verfügen über grundlegende Kompetenzen in Schulpädagogik und Pädagogischer Psychologie. Fundiertes Wissen und Können in den genannten Bereichen der ersten Phase der Lehrerbildung sind die Basis für die zweite Phase an den Seminaren sowie für die anschließende Phase der Berufsausübung, in der die erworbenen Kompetenzen im Sinne des lebenslangen Lernens kontinuierlich weiterentwickelt werden. Die schulische Arbeit erfordert es, die erworbenen Kompetenzen schülerbezogen einzusetzen.

1

Kompetenzen

Die Studienabsolventinnen und -absolventen

1.1

Lehren, Lernen, Unterricht

1.1.1

kennen zentrale Aspekte der allgemeinen Didaktik und Unterrichtsmethodik,

1.1.2

können Unterricht systematisch beobachten, analysieren und in seiner Komplexität mithilfe von Fachbegriffen beschreiben,

1.1.3

kennen grundlegende Konzepte der Entwicklung und des Lernens,

1.1.4

kennen traditionelle und neuere Konzepte der Lernstandserhebung und der Leistungsbeurteilung,

1.2

Lehrerprofessionalität in der Organisation Schule

1.2.1

kennen das Spektrum der Tätigkeiten und ihrer spezifischen Anforderungen und Belastungen im Lehrberuf,

1.2.2

kennen grundlegende Aspekte schulischer Kommunikation und Interaktion sowie ihrer strukturellen Bedingungen,

1.2.3

kennen schultheoretische Konzepte und die Funktionen von Schule im gesellschaftlichen Kontext,

1.3

Bildungstheoretische und historische Grundlagen des Lehrberufs

1.3.1

kennen Konzepte der Entwicklung von Schule im sozialen und gesellschaftlichen Umfeld,

1.3.2

kennen für den Lehrberuf grundlegende Bildungstheorien,

1.3.3

kennen schulgeschichtliche Entwicklungsprozesse,

1.3.4

können pädagogische Praxis vor dem Hintergrund erziehungswissenschaftlicher Theorie reflektieren und beurteilen.

2

Verbindliche Studieninhalte

2.1

Lehren, Lernen, Unterricht

2.1.1

Grundbegriffe der Didaktik und Methodik, didaktische Modelle und Prinzipien, Unterrichtsmethoden, Formen der inneren Differenzierung

2.1.2

Forschungsergebnisse zur Unterrichtsqualität

2.1.3

entwicklungs-, motivations- und lernpsychologische sowie geschlechtsspezifische Grundlagen des Lernens und Lehrens

2.1.4

Grundlagen der pädagogisch-psychologischen Diagnostik, Lernentwicklung, Lernförderung

2.1.5

Funktionen, Formen und Qualitätskriterien schulischer Leistungsbeurteilung

2.2

Lehrerprofessionalität in der Organisation Schule

2.2.1

Schule als soziales System

2.2.2

Gestaltung von Bildungs- und Erziehungsprozessen

2.2.3

berufsbiografische Entwicklung im Arbeitsfeld Schule

2.2.4

Konzepte der Beschreibung und Analyse von Kommunikation und Interaktion

2.2.5

Theorie der Schule, äußere Differenzierung, Schulformen und Schularten in historischer und international vergleichender Perspektive, Fragestellungen und Methoden der Schul- und Unterrichtsforschung

2.3

Bildungstheoretische und historische Grundlagen des Lehrberufs

2.3.1

ausgewählte bildungstheoretische Ansätze

2.3.2

Anthropologische und sozialisationstheoretische Grundlagen

2.3.3

ausgewählte Unterrichts- und Schulkonzepte


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-GymLehrPr1VBW2009pAnlageE&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GymLehrPr1V+BW+Anlage+E&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm