Suchergebnisse insgesamt:
 
Inhalt
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-ListeVorherige Fassung
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LBesGBW
Fassung vom:04.02.2021
Gültig ab:17.02.2021
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2032-112
Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg
(LBesGBW)
Vom 9. November 2010*

Besoldungsgruppe A 14

Akademischer Oberrat

Bezirksnotar

-

als Gruppenleiter in einem grundbuchführenden Amtsgericht mit 10 und mehr Planstellen für Grundbuchsachbearbeiter oder als Leiter des Grundbuchzentralarchivs

-

als Leiter der Grundbuchdatenzentrale mit zehn und mehr Dienstposten für Angehörige des gehobenen Dienstes

-

als Fachgruppenleiter in einem Amtsgericht mit drei und mehr Dienstposten für Angehörige des gehobenen Dienstes in den Bereichen Nachlass und Betreuung, sofern in der Fachgruppe Aufgaben nach § 33 Absatz 3 des Rechtspflegergesetzes in der ab 1. Januar 2018 geltenden Fassung wahrgenommen werden

-

als Prüfungsbeauftragter nach § 114 Absatz 7 der Bundesnotarordnung in der ab 1. Januar 2018 geltenden Fassung

Direktor eines Seminars für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte

  • als Leiter eines Seminars (Grundschulen)3)

Erster Oberamtsanwalt

Fachschulrat1)

  • als Abteilungsleiter an einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat

Gemeinschaftsschulabteilungsleiter8)

  • als Leiter einer Abteilung einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 850 Schülern

Gemeinschaftsschulkonrektor

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 360 Schülern3)

Gemeinschaftsschulrektor

-

einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit bis zu 180 Schülern

-

einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern3)

Geschäftsführer bei einer Handwerkskammer2)

Konrektor

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Hauptschule, Werkrealschule, Grund- und Hauptschule, Grund- und Werkrealschule, Grund- und Hauptschule mit Realschule, Grund- und Werkrealschule mit Realschule, Hauptschule mit Realschule, Werkrealschule mit Realschule oder Grundschule mit Realschule

-

mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern

-

mit mehr als 360 Schülern3)

-

als der ständige Vertreter des Leiters eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums

-

mit Förderschwerpunkt Lernen mit mehr als 90 bis zu 180 Schülern

-

mit Förderschwerpunkt Lernen mit mehr als 180 Schülern3)

-

mit sonstigen Förderschwerpunkten mit mehr als 45 bis zu 90 Schülern

-

mit sonstigen Förderschwerpunkten mit mehr als 90 Schülern3)

-

mit 3 bis 8 Schulstellen im Justizvollzug

-

mit mindestens 9 Schulstellen im Justizvollzug3)

Landwirtschaftlicher Direktor bei einem Schulbauernhof4)

Oberstudienrat

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 360 Schülern3)

-

als Leiter eines großen und bedeutenden Referats am Landesmedienzentrum

-

als Leiter einer Abteilung einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 850 Schülern

-

als Leiter einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit bis zu 180 Schülern

-

als Leiter einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern3)

-

als Referatsleiter und zugleich der ständige Vertreter des Leiters eines Fachbereichs am Landesmedienzentrum

-

als Referent am Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg

-

als Referent am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung

-

mit der Befähigung für das Lehramt an Gymnasien oder an beruflichen Schulen

Oberkonservator

Oberrat

Pädagogischer Direktor bei einem Schulbauernhof4)

Parlamentsrat5)

Pfarrer im Justizvollzugsdienst4)

Realschulabteilungsleiter8)

  • als Leiter einer Abteilung einer Realschule, Grund- und Hauptschule mit Realschule, Grund- und Werkrealschule mit Realschule, Hauptschule mit Realschule, Werkrealschule mit Realschule oder Grundschule mit Realschule mit mehr als 850 Schülern

Realschulkonrektor

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Realschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Realschule mit mehr als 360 Schülern3)

Realschulrektor

-

einer Realschule mit bis zu 180 Schülern

-

einer Realschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern3)

Regierungsschulrat6)

-

als Referent in der Schulaufsicht bei einer oberen Schulaufsichtsbehörde

-

bei einer obersten Landesbehörde

Rektor

-

als Leiter eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums

-

mit Förderschwerpunkt Lernen mit bis zu 90 Schülern

-

mit Förderschwerpunkt Lernen mit mehr als 90 bis zu 180 Schülern3)

-

mit sonstigen Förderschwerpunkten mit bis zu 45 Schülern

-

mit sonstigen Förderschwerpunkten mit mehr als 45 bis zu 90 Schülern3)

-

mit 3 bis 8 Schulstellen im Justizvollzug3)

-

einer Grundschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern

-

einer Grundschule mit mehr als 360 Schülern3)

-

einer Hauptschule, Werkrealschule, Grund- und Hauptschule, Grund- und Werkrealschule, Grund- und Hauptschule mit Realschule, Grund- und Werkrealschule mit Realschule, Hauptschule mit Realschule, Werkrealschule mit Realschule oder Grundschule mit Realschule

-

mit bis zu 180 Schülern

-

mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern3)

Schulrat3) 6)

  • als Schulaufsichtsbeamter bei einer unteren Schulaufsichtsbehörde

Seminarschuldirektor

  • als Leiter der Abteilungen Sonderpädagogik am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Karlsruhe und Schwäbisch Gmünd (an den Pädagogischen Fachseminaren Karlsruhe und Schwäbisch Gmünd)3) 7)

Seminarschulrat

als Bereichsleiter

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Fachseminar für Sonderpädagogik und Pädagogisches Fachseminar)4)

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte im Bereich Werkreal-, Haupt- sowie Realschulen

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Fachseminar für Sonderpädagogik und Pädagogisches Fachseminar) und zugleich ständiger Vertreter des Leiters des Seminars3)

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte im Bereich Werkreal-, Haupt- sowie Realschulen und zugleich ständiger Vertreter des Leiters des Seminars3)

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Gymnasium und Sonderpädagogik - Abteilung Sonderpädagogik)

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Gymnasium und Sonderpädagogik - Abteilung Sonderpädagogik) und zugleich ständiger Vertreter des Leiters der Abteilung3)

Zweiter Gemeinschaftsschulkonrektor

  • einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit mehr als 540 Schülern

Zweiter Konrektor

-

an einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum

-

mit Förderschwerpunkt Lernen mit mehr als 270 Schülern

-

mit sonstigen Förderschwerpunkten mit mehr als 135 Schülern

-

mit mindestens 13 Schulstellen im Justizvollzug

-

einer Grund- und Hauptschule mit Realschule, Grund- und Werkrealschule mit Realschule, Hauptschule mit Realschule, Werkrealschule mit Realschule oder Grundschule mit Realschule mit insgesamt mehr als 540 Schülern

Zweiter Realschulkonrektor

  • einer Realschule mit mehr als 540 Schülern

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel 2 des Gesetzes zur Reform des öffentlichen Dienstrechts (Dienstrechtsreformgesetz - DRG) vom 9. November 2010 (GBl. S. 793)
1)

Erhält als der ständige Vertreter des Leiters eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit Internat mit bis zu 90 Schülern eine Amtszulage nach Anlage 13.

2)

Soweit nicht in den Besoldungsgruppen A 13, A 15, A 16 oder B 3.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

3)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

4)

Soweit nicht in der Besoldungsgruppe A 13.

4)

Soweit nicht in der Besoldungsgruppe A 13.

4)

Soweit nicht in der Besoldungsgruppe A 13.

4)

Soweit nicht in der Besoldungsgruppe A 13.

5)

Soweit nicht in den Besoldungsgruppen A 13, A 15, A 16 oder B 2.

6)

Für Beamte in der Schulaufsicht mit der Befähigung für ein Lehramt als Eingangsamt.

6)

Für Beamte in der Schulaufsicht mit der Befähigung für ein Lehramt als Eingangsamt.

7)

Zugleich auch ständiger Vertreter des Direktors in diesem Bereich.

8)

Für jede Gemeinschaftsschule, Realschule oder für jeden Verbund mit einer Realschule dürfen höchstens 2 Planstellen für Abteilungsleiter ausgebracht werden.

8)

Für jede Gemeinschaftsschule, Realschule oder für jeden Verbund mit einer Realschule dürfen höchstens 2 Planstellen für Abteilungsleiter ausgebracht werden.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BesGBW2010V68Anlage1-G31&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm