Suchergebnisse insgesamt:
in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument zurück Dokument 11 von 143 weiter zur Gesamtansicht
 
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
Aktenzeichen:31-6930.160/42
Erlassdatum:18.11.2020
Fassung vom:18.11.2020
Gültig ab:18.11.2020
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2281
Fundstellen:GABl. 2020, 815, K. u. U. 2021, 7
 

11
Zuwendungshöhe für die Kindertagespflege


Die Förderung je zusätzlich geschaffenen Betreuungsplatz in der Kindertagespflege erfolgt nach folgenden Maßgaben:


11.1
Bei der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen außerhalb des Haushalts einer der Tagespflegepersonen


beträgt der Festbetrag für neu entstehende, zusätzliche Plätze (Nummer 5.2) 2 200 Euro, höchstens jedoch 70 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben je zusätzlich geschaffenem Betreuungsplatz.


gelten für die Finanzierung der Ausstattungsinvestition für eine Küche, um eine Mittagsverpflegung orientiert an den geltenden Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung anzubieten, die Regelungen für Kindertageseinrichtungen (Nummer 10.3) entsprechend; dabei bezieht sich die Günstigerprüfung auf Nummer 11.1 (erster Spiegelstrich).


beträgt der Festbetrag für Ausstattungsinvestitionen für Erhaltungsmaßnahmen für bestehende Plätze 550 Euro pro Platz, jedoch höchstens 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.


11.2
Bei der Kindertagespflege im Haushalt der Tagespflegeperson


wird für neu entstehende, zusätzliche Plätze (Nummer 5.2) für nachgewiesene Ausstattungsinvestitionen eine Ausstattungspauschale gewährt. Die Ausstattungspauschale beträgt für die ersten beiden bereitgestellten Plätze je 880 Euro, für jeden weiteren Platz je 550 Euro, jeweils jedoch höchstens 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.


wird für Erhaltungsmaßnahmen im Sinne der Nummer 5.3 ein Festbetrag für nachgewiesene Ausstattungsinvestitionen als Erhaltungsmaßnahmen für bestehende Plätze für Kinder im Alter bis Schuleintritt in Höhe von 550 Euro pro Platz, jedoch höchstens 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben, gewährt.



Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
zurück Dokument 11 von 143 weiter