Suchergebnisse insgesamt:
in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument zurück Dokument 16 von 2050 weiter zur Gesamtansicht
 
EinzelnormAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Vorherige Fassung
juris-Abkürzung:LehrArbZV BW
Fassung vom:21.07.2020
Gültig ab:01.08.2020
Gültig bis:31.12.2020  Schriftgrafik ausserkraft
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2014, 311
Gliederungs-Nr:2204-6

§ 7
Drei unterrichtsfreie Tage

Lehrkräfte erhalten in jedem Schuljahr drei unterrichtsfreie Tage, die entsprechend § 3 der Ferienverordnung vom 20. November 1986 (GBl. S. 450) festzulegen sind.

§ 7 - Anrechnungen und Freistellungen [Ausgewählte ... einblenden§ 7 - Anrechnungen und Freistellungen [Ausgewählte Fassung vom 05.03.2021, gültig ab 01.01.2021] ...

Fassungsvergleich einblendenFassungsvergleich ...

§ 7
Drei unterrichtsfreie Tage

Lehrkräfte erhalten in jedem Schuljahr drei unterrichtsfreie TageAnrechnungen und Freistellungen (1) Anrechnungen, Freistellungen und Arbeitsbefreiungen können für, die entsprechend § 3Wahrnehmung besonderer Aufgaben und Funktionen gewährt werden, die nicht von der Ferienverordnung vom 20. November 1986 (GBl. S. 450) festzulegenUnterrichtsverpflichtung umfasst sind.

(2) Diese sind auf der Grundlage entsprechender Ermächtigungen im Bundesrecht, Landesrecht und Landeshaushalt oder aufgrund vom Kultusministerium erlassener Regelungen zulässig (3) Anrechnungen, Freistellungen und Arbeitsbefreiungen führen zu einer Reduzierung der jeweiligen individuell festgesetzten wöchentlichen Unterrichtsverpflichtung; sie dürfen diese nicht überschreiten


zurück Dokument 16 von 2050 weiter