Suchergebnisse insgesamt:
 
Inhalt
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-ListeVorherige Fassung
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LBesGBW
Fassung vom:04.02.2021
Gültig ab:17.02.2021
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2032-112
Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg
(LBesGBW)
Vom 9. November 2010*

Besoldungsgruppe A 13

Akademischer Rat1)

Bezirksnotar

Erster Kriminalhauptkommissar

Erster Künstlerisch-technischer Oberlehrer

Erster Polizeihauptkommissar

Fachschulrat1)

-

an einer Pädagogischen Hochschule

Gemeinschaftsschulkonrektor5)

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit bis zu 180 Schülern

Geschäftsführer bei einer Handwerkskammer2)

Gewerbeschulrat1) 3)

Handelsschulrat1) 3)

Hauswirtschaftsschulrat1) 3)

Konrektor

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Grundschule mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Grundschule mit mehr als 360 Schülern5)

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Grund- und Hauptschule mit Realschule, Grund- und Werkrealschule mit Realschule, Hauptschule mit Realschule, Werkrealschule mit Realschule oder Grundschule mit Realschule mit insgesamt bis zu 180 Schülern5)

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Hauptschule, Werkrealschule, Grund- und Hauptschule oder Grund- und Werkrealschule mit mehr als 100 bis zu 180 Schülern5)

-

als der ständige Vertreter des Leiters eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit Förderschwerpunkt Lernen mit bis zu 90 Schülern5)

-

als der ständige Vertreter des Leiters eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit sonstigen Förderschwerpunkten mit bis zu 45 Schülern5)

Konservator1)

Landwirtschaftlicher Direktor bei einem Schulbauernhof1) 6)

Landwirtschaftlicher Fachschulrat1) 3)

Landwirtschaftsschulrat1) 3)

Lehrer1)

-

mit der Befähigung für das Lehramt Sonderpädagogik

-

mit der Befähigung für das Lehramt Werkreal-, Haupt- und Realschule

Oberamtsanwalt

Oberamtsrat9) 10)

Oberrechnungsrat9)

  • als Prüfungsbeamter beim Rechnungshof

Pädagogischer Direktor bei einem Schulbauernhof1) 6) 11)

Parlamentsrat1) 12)

Pfarrer im Justizvollzugsdienst1)

Rat1)

Realschulkonrektor5)

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Realschule mit bis zu 180 Schülern

Realschullehrer1)

  • mit der Befähigung für das Lehramt an Realschulen

Rektor

-

einer Grundschule mit bis zu 100 Schülern

-

einer Grundschule mit mehr als 100 bis zu 180 Schülern5)

Seminarschulrat

als Bereichsleiter

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Fachseminar für Sonderpädagogik und Pädagogisches Fachseminar)13)

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte im Bereich Grundschulen

-

an einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte im Bereich Grundschulen und zugleich ständiger Vertreter des Leiters des Seminars5)

Sonderschullehrer1) 14)

Studienrat1)

-

als der ständige Vertreter des Leiters einer Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale Oberstufe mit bis zu 180 Schülern5)

-

als Referatsleiter am Landesmedienzentrum

-

als Referent am Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg

-

als Referent am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung

-

als Referent in einem großen und bedeutenden Referat am Landesmedienzentrum

-

mit der Befähigung für das Lehramt an Gymnasien oder an beruflichen Schulen


Fußnoten einblendenFußnoten ...

*
Verkündet als Artikel 2 des Gesetzes zur Reform des öffentlichen Dienstrechts (Dienstrechtsreformgesetz - DRG) vom 9. November 2010 (GBl. S. 793)
1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

1)

Als Eingangsamt.

2)

Soweit nicht in den Besoldungsgruppen A 14, A 15, A 16 oder B 3.

3)

Mit der Befähigung für ein Lehramt des gehobenen Dienstes an beruflichen Schulen (ausgenommen das Lehramt für Technische Lehrer an beruflichen Schulen).

3)

Mit der Befähigung für ein Lehramt des gehobenen Dienstes an beruflichen Schulen (ausgenommen das Lehramt für Technische Lehrer an beruflichen Schulen).

3)

Mit der Befähigung für ein Lehramt des gehobenen Dienstes an beruflichen Schulen (ausgenommen das Lehramt für Technische Lehrer an beruflichen Schulen).

3)

Mit der Befähigung für ein Lehramt des gehobenen Dienstes an beruflichen Schulen (ausgenommen das Lehramt für Technische Lehrer an beruflichen Schulen).

3)

Mit der Befähigung für ein Lehramt des gehobenen Dienstes an beruflichen Schulen (ausgenommen das Lehramt für Technische Lehrer an beruflichen Schulen).

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

5)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 13.

6)

Soweit nicht in der Besoldungsgruppe A 14.

6)

Soweit nicht in der Besoldungsgruppe A 14.

9)

Für Beamte des gehobenen technischen Dienstes können für Funktionen, die sich von denen der Besoldungsgruppe A 13 abheben, nach Maßgabe sachgerechter Bewertung bis zu 30 Prozent der für technische Beamte ausgebrachten Stellen der Besoldungsgruppe A 13 mit einer Amtszulage nach Anlage 13 ausgestattet werden.

9)

Für Beamte des gehobenen technischen Dienstes können für Funktionen, die sich von denen der Besoldungsgruppe A 13 abheben, nach Maßgabe sachgerechter Bewertung bis zu 30 Prozent der für technische Beamte ausgebrachten Stellen der Besoldungsgruppe A 13 mit einer Amtszulage nach Anlage 13 ausgestattet werden.

10)

Für Beamte der Rechtspflegerlaufbahn können für Funktionen der Rechtspfleger bei Gerichten, Notariaten und Staatsanwaltschaften, die sich von denen der Besoldungsgruppe A 13 abheben, nach Maßgabe sachgerechter Bewertung bis zu 20 Prozent der für Rechtspfleger ausgebrachten Stellen der Besoldungsgruppe A 13 mit einer Amtszulage nach Anlage 13 ausgestattet werden.

11)

Mit der Befähigung für ein Lehramt des gehobenen oder höheren Dienstes.

12)

Soweit nicht in den Besoldungsgruppen A 14, A 15, A 16 oder B 2.

13)

Als Eingangsamt für Beamte mit der Befähigung für ein Lehramt mit Eingangsamt in der Besoldungsgruppe A 12 oder einer niedrigeren Besoldungsgruppe.

14)

Mit der Befähigung für ein Lehramt an Sonderschulen (ausgenommen das Lehramt für Fachlehrer und Technische Lehrer an Sonderschulen).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BesGBW2010V68Anlage1-G30&psml=sammlung.psml&max=true&bs=21


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm