Suchergebnisse insgesamt:
 
EinzelnormAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Vorherige Fassung
juris-Abkürzung:BesSchulV BW 2009
Fassung vom:04.06.2009
Gültig ab:01.08.2008
Gültig bis:31.07.2016  Schriftgrafik ausserkraft
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2009, 254,
K.u.U. 2009, 93
Gliederungs-Nr:2219-1

§ 3
Unterrichtsorganisation

(1) An den Schulen besonderer Art wird der Unterricht im Klassenverband sowie während der Orientierungsstufe in drei der Fächer Deutsch, Mathematik und erste und zweite Fremdsprache nach dem Prinzip der äußeren Fachleistungsdifferenzierung erteilt.

(2) Spätestens ab Beginn der Klasse 7 wird der Unterricht in den Fächern Deutsch, erste Fremdsprache und Mathematik auf verschiedenen Leistungsebenen (A-Niveau, B-Niveau, C-Niveau) erteilt.

(3) Spätestens ab Beginn der Klasse 8 werden schulartbezogene Klassen gebildet.

(4) Das Fach Sport kann schulartübergreifend erteilt werden.

§ 3 - Unterrichtsorganisation [Ausgewählte Fassung ... einblenden§ 3 - Unterrichtsorganisation [Ausgewählte Fassung vom 19.04.2016, gültig ab 01.08.2016] ...

Fassungsvergleich einblendenFassungsvergleich ...

§ 3
Unterrichtsorganisation

(1) An den Schulen besonderer Art wird der Unterricht im Klassenverband sowieerteilt während der Orientierungsstufe kann er in drei der Fächerden Fächern Deutsch, Mathematik und erste und zweite Fremdsprache nach dem Prinzip der äußeren FachleistungsdifferenzierungDifferenzierung sowie auf verschiedenen Leistungsebenen (A-Niveau, B-Niveau, C-Niveau) erteilt werden.

(2) Spätestens abAb Beginn der Klasse 7 können schulartbezogene Klassen gebildet werden.

(3) In Klassen, die nicht schulartbezogen gebildet wurden, wird der Unterrichteinzelne Schüler im Abschlussjahr der Sekundarstufe I in denallen Fächern Deutsch, erste Fremdsprachenach den Bildungsstandards des angestrebten Bildungsabschlusses unterrichtet Die Schule berät die einzelnen Erziehungsberechtigten und Mathematik auf verschiedenen Leistungsebenen (A-Niveau, B-Niveau, C-Niveau) erteilt.

(3) Spätestens ab BeginnSchüler im zweiten Schulhalbjahr der Klasse 8 werden schulartbezogene Klassen gebildetsowie der Klasse 9, für die Erreichung welchen Bildungsabschlusses sie den einzelnen Schüler geeignet hält Die Klassenkonferenz gibt aufgrund der jeweiligen Prüfungsordnung, Versetzungsordnung oder der Multilateralen Versetzungsordnung eine entsprechende Empfehlung ab.

(4) Das Fach Sport kann auch dann schulartübergreifend erteilt werden, wenn schulartbezogene Klassen gebildet wurden.